Wer Filmaufnahmen hat, kann sich ab sofort im Museum melden

Das Museum im Lavanthaus wird heuer zehn Jahre alt. Die jährliche Sonderausstellung widmet sich aus diesem Grund einem Thema, das alle Gemeinden des Bezirkes miteinbezieht.

Museum sucht alte Filmaufnahmen aus dem Lavanttal für Sonderausstellung

Wolfsberg. Das Museum im Lavanthaus braucht die Hilfe der Lavanttaler. Die heurige Sonderausstellung, die am 10. Mai eröffnet wird, trägt den Titel »Das Lavanttal in alten Ansichten«. Nun suchen Museumsleiterin Christine Ragger und ihr Team alte Videoaufnahmen, die Szenen aus dem Lavanttal, auf denen Gebäude, Stadtteile, historische Fassaden oder auch Dörfer und Ortschaften zu sehen sind, zeigen.

Den ganzen Artikle lesen Sie in der Ausgabe Nr. 6 der Unterkärntner Nachrichten.