Larissa Marolt: »Meine große Leidenschaft ist das Schauspiel und das war schon immer so«

Sie stehen schon seit jungen Jahren als Model und Schauspielerin auf der Bühne. War das bereits Ihr Kindheitstraum?

Meine Leidenschaft habe ich am Stadttheater Klagenfurt entdeckt, als ich im Jugendtheaterclub mitwirkte.

Wie kamen Sie zur Schauspielerei?

Eigentlich durch den Jugendtheaterclub. Dort habe ich von diversen Castings erfahren. So habe ich mit 15 Jahren für die Möbelkette Lutz Werbung mit Ottfried Fischer drehen dürfen. Das war damals, obwohl ich keine Sprechrolle hatte, sehr aufregend für mich. Und danach kamen die ersten kleineren Rollenangebote  wie zum Beispiel für  die Sat1-Telenovela »Anna und die Liebe« oder die deutsche Seifenoper »Eine wie Keine«.

Das gesamte Interview finden Sie in der Ausgabe Nr. 6 der Unterkärntner Nachrichten.