Kainz als Obmann bestätigt

Beim Landesobstbautag wurde der Gemmersdorfer mit 15 gegen zwölf Stimmen wiedergewählt. Zuvor hatte LK-Präsident Mößler appelliert, nicht für ihn zu votieren. Kainz sieht seine Wahl als Auftrag.

Knapp, aber doch: Dietmar Kainz bleibt Obmann der Kärntner Obstbauern

Wolfsberg. 15 Stimmberechtigte waren für ihn, zwölf gegen ihn. Mit knappem Ergebnis wurde Dietmar Kainz beim Landesobstbautag in seiner Funktion als Obmann der Kärntner Obstbauern bestätigt. Damit ist der Gemmersdorfer drei weitere Jahre im Amt. Einen Gegenkandidaten gab es übrigens nicht.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 6 der Unterkärntner Nachrichten.