Es gibt noch freie Standplätze

Die Leistungsschau der heimischen Wirtschaft findet vom 26. - 28. April in der Eventhalle sowie am Marktgelände in Kleinedling statt. Die Organisatoren erwarten über hundert Aussteller, darunter auch Direktvermarkter. Es gibt noch freie Standplätze.

Im April wird wieder zur Lavanttaler Messe geladen

Wolfsberg. »Wir haben schon viele Buchungen, es gibt aber noch einige freie Standplätze«, freut sich Messeorganisator Hans Peter Lintschnig auf die diesjährige Lavanttaler Messe. Die geht vom 26. - 28. April in der Eventhalle über die Bühne. Geöffnet werden die Messetore am Freitag um 12 Uhr, die offizielle Eröffnung mit den Ansprachen der Politiker, Wirtschaftstreibenden usw. gibt es um 16 Uhr. Sie wird in diesem Jahr vom jungen Harmonikaspieler Lucas Raggautz musikalisch umrahmt.

Am Samstag und Sonntag ist die Lavanttaler Messe jeweils von 9 - 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.  

In der Eventhalle erwartet die Messebesucher auch in diesem Jahr wieder ein bunter Branchenmix mit regionalen Betrieben, aber auch Ausstellern aus Kärnten, der Steiermark und Ungarn. Von Telekommunikationsanbietern über Versicherungen, Bauunternehmen, Fitnessbetrieben usw. sind Betriebe verschiedener Bereiche vertreten. Auch fünf Winzer aus ganz Österreich werden auf der Messe vertreten sein und daneben werden Direktvermarkter ihre Spezialitäten anbieten. »Für ein paar Direktvermarkter hätten wir noch Standplätze frei«, sagt der zweite Organisator der Messe, Gerald Forsthuber.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 11 der Unterkärntner Nachrichten.

// INFO

Lavanttaler Messe

Freitag, 26. bis Sonntag, 28. April, Eventhalle und Marktgelände Wolfsberg

Öffnungszeiten: Freitag, 12 - 19 Uhr
Samstag und Sonntag,
9 - 19 Uhr
Eintritt frei