Motorsportspektakel im Lavanttal

Der 30-jährige Salzburger Hermann Neubauer fuhr zu einem ungefährdeten Triumph bei der WeinbergerHolz Lavanttal-Rallye. Kampf um Platz zwei ging an Julian Wagner vor Niki Mayr-Melnhof.

Lavanttal-Rallye: Sensationelles Starterfeld und zwei Tage lang Action

Wolfsberg. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse strömten rund 50.000 Motorsportfans zum dritten Lauf der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft. Da der Lauf auch zum Mitropacup zählt, war  die Beteiligung ausländischer Piloten dementsprechend groß. »Das Starterfeld war wohl das beste, das wir jemals im Lavanttal hatten«, schwärmt MSC-Obmann Horst Nadles. Insgesamt gingen im Lavanttal 85 Starter aus sieben Nationen an den Start. Damit war die Lavanttal-Rallye auch die bisher bestbesetzte Rallye in Österreich. 

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 15 der Unterkärntner Nachrichten.