Poeten kommen ins Tal

Seit 2017 findet jedes Jahr der Poetry Slam im Lavanttal statt, heuer ist der Termin am 21. Juni. Dahinter stehen Lehrerin Elisabeth Leiss mit Schülern der HAK Wolfsberg und der Verein »Slam if you can«.

Vorbereitungen für den dritten Poetry Slam in Wolfsberg laufen auf Hochtouren

Wolfsberg. Spätestens seit Julia Engelmanns Auftritt 2013 beim 5. Bielefelder Hörsaalslam, ist der Begriff »Poetry Slam« einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Während ihrer Studienzeit war HAK Wolfsberg-Lehrerin Elisabeth Leiss oft als Zuhörerin bei Poetry Slams dabei. Da es im Lavanttal noch nichts vergleichbares gab, wendete sie sich an Carmen Kassekert, Obfrau des Kulturvereins »Slam if you can« in Klagenfurt. So entstand die Kooperation für den Poetry Slam im Lavanttal, der heuer am 21. Juni das dritte Mal stattfindet.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 15 der Unterkärntner Nachrichten.