Konzert in der Heimat

Philipp Kienberger kommt mit Anna Anderluh für ein Konzert in seine Heimatstadt Wolfsberg. Der 28-Jährige lebt als Bassist und Komponist in Wien und spielt mit seinen Bands im In- und Ausland.

In seinen Kompositionen verarbeitet er täglich Eindrücke verschiedenster Art

Wolfsberg. Seine Bandbreite reicht von Jazz, improvisierter Musik, über zeitgenössische klassische Musik bis hin zu seiner aktuellen Hip-Hop-Band »Sketches on Duality«. Die Rede ist von Philipp Kienberger. Der gebürtige St. Stefaner lebt seit fünf Jahren in Wien, wo er als Komponist und Bassist tätig ist. Für ein Konzert am 19. April bei den StadtMacherInnen in Wolfsberg kehrt er in heimatliche Gefilde zurück.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe Nr. 15 der Unterkärntner Nachrichten.