Thema der Woche

Nach der lang anhaltenden Trockenheit bereitet jetzt die Kälte Probleme, nicht nur für die Landwirtschaft. Dazu kommen vermehrt Stürme und schwere lokale Niederschläge. Sind diese Phänomene Auswirkungen des Klimawandels oder gibt es diesen nicht?

Paradox: Erderwärmung beschert Schnee im Mai

Wolfsberg. Am Wochenende öffnete das Wolfsberger Stadionbad seine Pforten. Allerdings wurde den Badehungrigen der Auftakt zur diesjährigen Badesaison  total vermiest. Am Samstag wagten noch einige Hartgesottene den Sprung ins Wasser – das übrigens auf 24 Grad aufgewärmt wurde – aber allzu viele Besucher konnte das Schwimmbad nicht anlocken. Und seit Sonntag herrschen Kaltwetter, Regen und Sturm. In höheren Lagen fiel sogar Schnee, was die Landwirtschaft ziemlich hart trifft (Lesen Sie dazu auf Seite 5). Neuschnee im Mai ist in Österreich unterhalb von 800 Meter Seehöhe durchschnittlich alle sieben bis zehn Jahre zu erwarten. 

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 20 der Unterkärntner Nachrichten.