Das vierte St. Pauler Knoblauchfest wartet wieder mit regionalen Produkten auf Ausgabe | Mittwoch, 12. Juni 2019

Am 15. Juni präsentieren die lokalen Produzenten beim vierten St. Pauler Knoblauchfest wieder ihre Produkte. Das Fest eignet sich ideal für einen gemütlichen Ausflug, gutes Essen und einen Einkauf.

E-Mail

152Kommentare

Meist gelesen

Unterkärntner Nachrichten Redakteur Philipp TripoltVon Philipp Tripolttripoltno@spamunterkaerntner.at
Vor bzw. im Gasthaus Poppmeier in St. Paul weisen die regionalen Produzenten am kommenden Samstag, dem 15. Juni, wieder auf ihre hochwertigen Erzeugnisse hin. Kulinarisch sorgt das Gasthaus Poppmeier abermals für Genussmomente. Foto: KK

Artikel

St. Paul. Am kommenden Samstag, dem 15. Juni, ist es wieder so weit. Ab 10 Uhr startet die vierte Auflage des St. Pauler Knoblauchfests, bei dem regionale Top-Produzenten vor und im Gasthaus Poppmeier wieder ihre Produkte präsentieren.

»Die Idee für das St. Pauler Knoblauchfest stammt von Margit Holzer, Chefin von Holzer‘s Lavanttaler Knoblauch, da es in unserer Region eigentlich keine Veranstaltung mehr gab, die die regionalen Erzeugnisse im Fokus hat. Sie hat sich zahlreiche Mitstreiter ins Boot geholt und somit findet heuer vor und im Gasthaus Poppmeier das St. Pauler Knoblauchfest bereits zum vierten Mal statt«, weiß Sascha Flössholzer, der ebenfalls zu den Produzenten zählt.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 24 der Unterkärntner Nachrichten.

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentierenAnmeldenHier Registrieren