Lavanttaler Wintercup: Titel erstmals an TSV-Wolfsberg

Bereits zum neunten Mal ging von Oktober 2017 bis April 2018 der Lavanttaler Wintercup im Tennis über die Bühne. In diesem Jahr konnte sich der TSV Wolfsberg mit den Spielern Johannes Goriupp, Gerd und Philipp Rau, Heimo Kienzl und Günther Ziegler zum Winterkönigkrönen.

9. Lavanttaler Wintercup: Winterkrone erstmals an TSV-Wolfsberg

WOLFSBERG. Von Oktober 2017 bis April 2018 wurde bereits zum neunten Mal in zwei spannenden Bewerben um die Lavanttaler Winterkrone gespielt. In den Gruppen A und B matchten sich den ganzen Winter über 120 Teilnehmer und zeigten spannende Spiele. Am Finalwochenende standen sich in der Gruppe A die erste Mannschaft vom Tennisland und die Riege vom TSV Wolfsberg und in der Gruppe B das Team- Tennisland 3 und eine Auswahl der Damen vom TC Neudau gegenüber. Im Spiel der Gruppe A kämpfte Kevin Paulitsch gegen Johannes Goriupp um den Sieg. Das Match konnte erst im Match Tie Break nach einem Stand von 1:1 in Sätzen entschieden werden. Goriupp setzte sich mit 18:16 denkbar knapp durch. Partick Hafner gewann gegen Philipp Rau klar in 2:0 Sätzen. So stand es nach den beiden Einzelspielen 1:1 und die Entscheidung musste im Doppel fallen. Dort standen sich Goriupp/Rau und der Routinier Walter Sattler und Kevin Paulitsch gegenüber. Nach dem Gewinn des ersten Satzes sahen Sattler und Paulitsch wie die Sieger aus, aber das Duo Goriupp/Rau gab nicht auf, kämpfte sich wieder zurück und gewann den zweiten Satz. So fiel die Entscheidung wieder im Match Tie Break. Sattler/Paulitsch führten in diesem schon mit 9:6, vergaben insgesamt fünf Matchbälle und mussten schließlich das Spiel noch mit 12:14 abgeben. So krönten sich erstmals der TSV Wolfsberg mit Johannes Go- riupp, Gerd und Philipp Rau, Heimo Kienzl und Günther Ziegler zu den Lavanttaler Winterkönigen.

 

Team Tennisland 3 setzte sich in der Gruppe B durch

In der Gruppe B zeichnete sich ein ähnlicher Verlauf ab. Hier siegte für Tennisland 3 Luca Adlbrecht gegen Nina Plihal mit 7:5 7:5. Bettina Pesec bezwang Fabian Payer glatt in zwei Sätzen und holte den Punkt für das Damenteam. So musste auch wieder das Doppel entscheiden: Luca Adlbrecht mit Jörg Traußnig gegen Julia Adlbrecht und Nina Plihal. Nach Satzgleichstand entschied auch hier ein Match Tie Break. Dies konnte von Tennisland 3 sensationell mit 10:8 gewonnen werden.

 

Goriupp und Adlbrecht holten sich Einzelwertungen

Die Einzelwertung der Gruppe A holte sich Johannes Goriupp vor Kevin Paulitsch. In der Gruppe B gewann Luca Adlbrecht vor Bettina Pesec. Nach der Siegerehrung mit KTV Präsident Hugo Fürstler verwöhnte „Cooking Katrin“ vom Tennisland die Spieler mit Lavanttaler Köstlichkeiten. Gefeiert wurde mit guter Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Ein besonderer Dank von Seiten der Veranstalter ergeht an die Familie Elke und Albert Fössl, welche die Veranstaltung den ganzen Winter über unterstützt haben.