Musikgeschäft

Seit mittlerweile über 45 Jahren ist der Lavanttaler Tanz- und Unterhaltungsmusiker sowie Komponist Walfried Dohr aktiv. Seine Gruppe „Die 4 Lavanttaler“ begeistert nun seit 13 Jahren die Fans der Volksmusik und des Schlagers.

Ein Leben im Musikgeschäft

WOLFSBERG. Die Laufbahn von Walfried Dohr begann 1971 mit der Gründung der „Lavanttaler Spitzbuam“. Die Originalbesetzung bestand aus Walfried Dohr, Johann Stromberger – vielen bekannt als Spezi Hansi –, Engelbert Kalcher, Eduard Valentini und Johann Töfferl. Mit dieser Formation schrieb Dohr 33 Jahre lang die Musikgeschichte in Österreich mit. Bekannt wurde die Gruppe mit Titeln wie „Hunderl im Stroh“, „Die Lavanttalerin“ „Flott aufgspielt liebe Leut“, „Tante aus Amerika“ und viele andere. Rund 3.000 Liveauftritte im In- und Ausland sowie zehn LP- bzw. CD-Produktionen wurden gemacht, bevor die „Lavanttaler Spitzbuam“ im Jahr 2004 ihre musikalische Laufbahn beendeten. Von dem Titel „Die Tante aus Amerika“ verkauften sie rund 20.000 Tonträger. Insgesamt wurden zehn Tonträger produziert, damals vor allem noch auf Schallplatten.

Gründung der „4 Lavanttaler“ Als leidenschaftlicher Musiker und Bandleader dachte Walfried Dohr aber nicht ans Aufhören und rief schon ein Jahr später (2005) „Die 4 Lavanttaler“ ins Leben. Gemeinsam mit den Musikern Johann Zuber, Klaus Rabensteiner und Daniel Seidler stellte er ein aktuelles und abwechslungsreiches Musikprogramm auf die Beine, das vom Publikum bei den vielen Liveauftritten bestens aufgenommen wird.

Erste CD-Produktion Anlässlich einer Anfrage des ORF im Jahr 2007 nahmen „Die 4 Lavanttaler“ erstmals drei Lieder für die Sendung „Treffpunkt Kärnten“ auf. Das war der Grundstein für ihre erste CD, die 2009 unter dem Titel „Vom Glockner bis zur Koralm“ erschien und sofort für große Begeisterung sorgte. Die CD verhalf der von den „4 Lavanttalern“ neu arrangierten „Sauleder Polka“ – eine alte Volksweise – zu neuer Popularität in der Bevölkerung. Darauf folgten drei weitere CDs.

Zweites Volksmusikalbum Die Band kam der starken Nachfrage ihrer Fans nach und veröffentlichte bereits zwei Jahre später eine weitere CD namens „Mit Schwung für Alt und Jung“, die sich ebenfalls großer Beliebtheit erfreute.

Auch mit Schlagern erfolgreich Das nächste Album erschien unter dem Titel „Unser Kärnten“ im Jahr 2014 und beinhaltete sowohl Volksmusik- als auch erstmals Schlagertitel. Dazu passt die außergewöhnliche Stimme von Leadsänger Andreas Messner perfekt. Die darauf enthaltenen Schlager, darunter „Als du noch mein Geheimnis warst“ und „Ein Engel geht durch die Hölle“ aus der Feder der bekannten Komponistin Dagmar Obernosterer erlangten große Beliebtheit und wurden vor allem auf Radio Kärnten und Radio Steiermark, aber auch in den anderen Bundesländern, regelmäßig ausgestrahlt.

Aktuelle CD Die aktuelle und mittlerweile vierte CD der „4 Lavanttaler“ nennt sich „Ob und zua a Busserl“ und hat die Herzen der Volksmusik- und Schlagerfreunde im Sturm erobert. Darauf enthalten sind die Schlagertitel „Ich hätt‘ dich küssen sollen“ (komponiert von Dagmar Obernosterer) und „Der Glanz in deinen Augen“, die die Erfolgsserie der 4 Lavanttaler fortsetzten. Im Laufe der Jahrzehnte gab es natürlich immer wieder die eine oder andere Änderung in der Besetzung. Aktuell bestehen die „4 Lavanttaler“ aus Walfried Dohr (Bariton, E-Bass, Posaune und Gesang), Andreas Messner (Gitarre, Leadsänger), Johannes Parz (Klarinette, Saxophon, Gitarre, Gesang) und Thomas Strutz (Steirische Harmonika, Keyboard).

3.000 Liveauftritte Schon immer haben sich „Die 4 Lavanttaler“ als Volksmusik- und Schlagerband gesehen. Live kombiniert die Band ihre volkstümlichen Titel und Schlagersongs mit Rock, Pop, Evergreens und Hits aus den aktuellen Charts, um bei Anlässen aller Art ein Programm zu präsentieren, das für alle Publikumsschichten das Richtige bereit hält. „Das vorrangige Ziel der Programmgestaltung ist die Abstimmung auf die Wünsche des Publikums, auch in Bezug auf die Lautstärke“, erklärt Walfried Dohr. „Die Musik zeichnet sich durch einen vollen Klangkörper und vor allem einen guten Tanzrhythmus aus.“ „Die 4 Lavanttaler“ bieten ihrem Publikum ein sehr breitgefächertes Spektrum an Musikrichtungen und können ihr Programm perfekt den Publikumswünschen anpassen.

Große Pläne Auch wenn Dohr mittlerweile seit über 45 Jahren auf der Bühne steht, haben er und „Die 4 Lavanttaler“ große Zukunftspläne. Aktuell ist die Gruppe mit der Produktion weiterer Schlagertitel beschäftigt, die in Kürze erscheinen sollen. Die beiden Titel „Mitten ins Herz“ (Musik/ Text von Christian Zierhofer) und „Wenn du dieses Lied hörst“ (Musik/ Text von Oliver Haid) werden derzeit im Studio „Stella musica“ von Christian Zierhofer in Wiener Neustadt aufgenommen. Wer sich für die Musik der „4 Lavanttaler“ interessiert, kann auf der Website unter www.die4lavanttaler. at Hörbeispiele genießen und die Termine für bevorstehende Liveauftritte erfahren. Bandleader Walfried Dohr ist auch weiterhin bestrebt, alle Freunde der Volks- und Schlagermusik sowohl auf CD als auch live mit erstklassigen Titeln zu verwöhnen.

Kulturträger im Ausland Im Laufe seiner 45-jährigen Laufbahn war Walfried Dohr immer bestrebt, mit seiner Musik als Kultur- und Werbeträger des Lavanttales aufzutreten. Schon mit den „Lavanttaler Spitzbuam“ brachte die Gruppe den Klang aus dem Lavanttal unter anderem in alle Bundesländer Österreichs, Deutschland, die damalige DDR, die Schweiz und Südtirol. Bekannte Lieder mit Heimatbezug sind u. a. „A Liadle aus Kärnten“, „Unser Kärnten“ und „Schönes Lavanttal“, in dem die Schönheit der Stadt Wolfsberg im Vordergrund steht. Immer wieder kamen auch Fans und Freunde ins Lavanttal, um bei verschiedenen Auftritten der Musikgruppe dabei zu sein oder den Musikern einen Freundschaftsbesuch abzustatten. Diese freundschaftlichen Verbindungen halten bis heute an.

Die nächsten Auftritte Neben zahlreichen Auftritten die in diesem Jahr geplant sind, geht es für die vier Musiker auch zu große Events wie am 4. April, Folks-TV-Aufzeichnung für den Folk.TV Stadl in Ljubljana (SLO), Beginn um 19 Uhr. Bereits am 25. März spielen die Musiker beim Radio Steiermark-Frühschoppen in der Kirschenhalle Hitzendorf bei Graz auf. Am 3. Juni werden sie den Schönsonntagmarkt Frühschoppen Wolfsberg, ab 11 Uhr, musikalisch umrahmen. Ein Highlight für die Musiker aus dem Lavanttal wird dann sicher der Auftritt am 14. Juli beim Sommer-Open-Air als Vorgruppe in Bad Kleinkirchheim werden und am 4. August spielen „Die 4 Lavanttaler“ auf der Hauptbühne beim Villacher Kirchtag auf. Am 2. September sind „Die 4 Lavanttaler“ beim Nockalmfest in Millstatt zu sehen.

 

Die 4 Lavanttaler Walfried Dohr, Primelweg 7, 9431 St. Stefan Tel.: 0664/97 46 955 die4lavanttaler@aon.at www.die4lavanttaler.at