Hillclimber Wolfgang Loibnegger siegte in Belgien bereit zum siebenten Mal.

Beim berüchtigten Hillclimbing im belgischen Andler verteidigte der Lavanttaler Wolfgang Loibnegger seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Heuer ist er auch noch im Moto-Cross im Einsatz.

Wolfgang Loibnegger krönt sich zum siebenten Mal zum König von Andler

Wolfsberg, Andler. Das Hillclimbing in Andler (Belgien) ist wohl das größte und spektakulärste Event der Motorradfahrer in Europa. Alle Jahre tummeln sich dort Piloten und Tausende Fans, um bei dem Spektakel dabei zu sein. In diesem Jahr waren 61 wagemutige Piloten, darunter auch einige Frauen in der Serienklasse am Start, Mitten drin das Lavanttaler Hillclimbing Urgestein und Titelverteidiger in Andler, Wolfgang Loibnegger, der bereits sechs Mal in Belgien ganz oben auf dem Treppchen stand.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 37 der Unterkärntner Nachrichten.