Der erste Pop-up Store am Hohen Platz hat eröffnet.

Angelika Karrer eröffnet am Hohen Platz in Wolfsberg einen Pop-up Store. Sie wird ihn ein Jahr lang im Rahmen der Kooperation »Mein Pop-up Store« betreiben. Nur Karrer hatte den »Mut« sich zu bewerben.

Nur eine einzige Bewerbung: Yogalehrerin zieht am Hohen Platz ein

Wolfsberg. Am 3. November wird die zertifizierte Yogalehrerin und studierte Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin Angelika Karrer ihr erstes Geschäft in Wolfsberg eröffnen. Und zwar am Hohen Platz 3, den früheren Räumlichkeiten der »Bethel Prayers Ministries«.

Möglich gemacht wurde dies durch eine Aktion des Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF). Dieser schrieb im Frühjahr die Kooperation »Mein Pop-up Store« aus. Es handelt sich dabei um ein innovatives, temporäres Ladenkonzept, das sich an innovative Unternehmer – vor allem Jungunternehmer – richtet, die damit den Bekanntheitsgrad ihrer Waren und Dienstleistungen steigern können, ohne dafür viel Geld in die Hand nehmen zu müssen.

Den gesamten Artikel finden Sie in der Ausgabe Nr. 37 der Unterkärntner Nachrichten.