Am Wochenende wird zum Apfelfest geladen.

In St. Georgen geht wieder das traditionelle Apfelfest über die Bühne. An zwei Tagen dreht sich alles um den Apfel. Auch ein umfangreiches Rahmenprogramm wird geboten.

Am Wochenende steht in St. Georgen der Apfel im Mittelpunkt

St. Georgen. Ein knackig-frisches Programm verspricht das diesjährige Apfelfest in St. Georgen am 29. und 30. September. Das Wochenende steht wieder ganz im Zeichen von saftigen Äpfeln und den zahlreichen aus dem heimischen Obst gewonnenen Produkten.
Der Startschuss für das Kulinarikfest fällt am Samstag, dem 29. September, um 10 Uhr, mit dem Seniorentag der Gemeinde. Die Eröffnung mit Bürgermeister Karl Markut wird um 13 Uhr gefeiert mit Livemusik von »Die 4 von der Koralm« und »Die Lavanttaler Musibuam«. Am Abend spielt dann »Unterkärntner Power« auf und es gibt Lagerfeuerromantik mit »Not Stewart« bei den Oldtimerfreunden des MOC St. Georgen auf der Oldtimerwiese. Außerdem am Programm: die Präsentation des Apfelcocktails, Kärntens größte Apfelausstellung und die Eröffnung des Marktplatzes.

Am Sonntag wird um 9 Uhr in der Pfarrkirche eine Hl. Messe gefeiert, die von der VS St. Georgen und dem Kirchenchor mitgestaltet wird. Im Anschluss kommt es zur Segnung des Brückengeländers in St. Georgen, das von den Volksschulkindern und dem ortsansässigen Künstler Fritz Unegg gestaltet wurde. Um 10.30 Uhr folgt ein Frühschoppen. Live zu hören werden die Trachtenkapelle, »Die 4 von der Koralm«, »VolXsound« und die Finalistin des Schlager- und Volksmusik Grand Prix Elisa Maier, sein. An beiden Tagen wird außerdem ein umfangreiches Rahmen- und Kinderprogramm geboten. So gibt es unter anderem die Möglichkeit zum Ponyreiten, es gibt einen Strohtummelplatz, eine Hüpfburg und Kinderanimation am Festplatz. Weiters gibt es eine Oldtimerschau mit Maschinen, Traktoren und Autos, Vorführungen von traditionellem Handwerk und einen großen Apfelmarkt.

//Apfelfest
29. und 30. September,
Marktplatz St. Georgen
Eintritt frei!
www.apfelfest.at