Kommendes Wochenende macht das »European Street Food Festival« in St. Andrä Station.

Beim »European Street Food Festival« lassen sich diverse internationale Spezialitäten verkosten – frisch zubereitet und direkt aus dem Food-Truck serviert.

Köstlichkeiten der internationalen Küche beim »Street Food Festival« in St. Andrä

Wolfsberg. Qualität wird großgeschrieben, wenn die Veranstalter des »European Street Food Festivals« zu internationalen Gaumenfreuden einladen. Das Festival ist schon seit Mitte November 2015 in ganz Österreich unterwegs und durfte bereits an die zwei Millionen begeisterte Gäste willkommen heißen. Die Vielzahl und Auswahl an verschiedenen Gerichten und auch die Qualität ist beim ESFF einzigartig. Hinter dem Konzept steht der Showproduzent und Catering-Profi Jochen Auer, der mit seinem Team unter anderem schon die Rolling Stones, Justin Bieber, Elton John oder auch STS und Andreas Gabalier kulinarisch beglückt hat.
»Genuss aus aller Welt« ist der Untertitel des »European Street Food Festivals« und dieser Slogan wird während des Wochenendes gelebt. Food-Trucks, Köche und Aussteller aus aller Herren Länder bieten Köstlichkeiten aus aller Welt an. Alles wird für die Besucher, wie bei »Street Food« üblich, direkt vor Ort frisch zubereitet. Die Gäste schlendern von Stand zu Stand und gönnen sich einen kleinen Happen nach dem anderen. Neben gängigen Leckerbissen zählen natürlich auch außergewöhnliche Rezepte und exotische Köstlichkeiten zu den Genuss-Highlights.

Street Food in St. Andrä
Was genau erwartet die Feinschmecker in St. Andrä? Mit dabei ist das »Sweet Paradise« mit klassischen Waffeln in verschiedensten Variationen. Es wird mit »Flammlachs« eine besondere Spezialität aus Skandinavien geben – mit Gewürzen verfeinerte Filets, die über offenem Feuer geflammt werden. Oder schon ein »New Zealand Maori Steak« probiert? Pita Brot, saftiges Rindersteak, Gemüse sowie traditionelle Kiwifrucht-Sauce harmonieren perfekt.

Asia, Tacos, Wraps, Burger & Co.
Beim »Tuktuk«-Stand gibt es asiatische Spezialitäten. Ischler Brezen in vielen Varianten sind ein Genuss für sich. Brasilianische BBQ-Spieße lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Gemächlich geht es in der »Slow Food Kitchen« zu, etwa mit dem »Cidre Steak«, das 67 Stunden Vorlaufzeit hinter sich hat, oder den »Pulled Tacos«.  Wer kann auch etwa einer originalen Ruhrpott-Currywurst mit verschiedenen Saucen widerstehen? Unter klassisches Fast-Food fallen natürlich diverse Burgervariationen und die »Fiesta Mexicana« ist mit Wraps, Quesadilla & Co. vertreten. Oder doch lieber einen »Corn Dog« probieren? Mit klassischen und modernen Suppen und Spiralkartoffeln ist für weitere Abwechslung gesorgt. Es werden natürlich auch passende Getränke angeboten – ausgewählte Weine und Biere, aber auch Limos mit neuesten Geschmacksrichtungen runden das Gesamtkonzept ab.

// INFO
European Street Food Festival
Rathausplatz, 9433 St. Andrä
Samstag, 29. September,
11 bis 22 Uhr und Sonntag,
30. September, 11 bis 20 Uhr. Eintritt frei!
www.streetfood-festival.eu