Bevorstehender Konkurs von Wolfsberger Bäckerei.Ausgabe | Mittwoch, 3. Oktober 2018

Bäckerei Lackner brachte Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens beim Landesgericht Klagenfurt ein.

E-Mail

2319Kommentare

Meist gelesen

Artikel

Wolfsberg. Die Wolfsberger Bäckerei Lackner GmbH hat am Mittwoch beim Landesgericht Klagenfurt den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens über ihr Vermögen eingebracht. Betroffen davon sind alle fünf Filialen in Wolfsberg und 15 Dienstnehmer, sowie 85 Gläubiger. Aktiva von 394.000 Euro stehen Passiva in der Höhe von 1.045.000 Euro gegenüber.

Begründet wurde die Insolvenz von der Bäckerei laut KSV1870 wie folgt: „Die neuerliche Insolvenz der Schuldnerin ist darauf zurückzuführen, dass trotz des abgeschlossenen Sanierungsplanes (20% in 3 Raten) und dem erfolgten Personalabbau die erwartete Konsolidierung nicht erreicht werden konnte. Eine kostendeckende Betriebsfortführung ist trotz aller Anstrengungen nicht zu erwarten.“

0 Kommentare Kommentieren

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Liebe Leserinnen und Leser, in diesem Kommentarbereich prüfen wir alle Beiträge, bevor sie veröffentlicht werden. Ihr Kommentar erscheint, sobald er gesichtet wurde.

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentierenAnmeldenHier Registrieren