AMS Regionalstelle Lavanttal ist zufrieden

Eine Erfolgsmeldung: Die Arbeitslosenquote lag im Oktober im Lavanttal bei 5,3 Prozent und damit um mehr als drei Prozent unter dem Kärntner Wert.

Arbeitslose im Lavanttal: Das beste Ergebnis seit mehr als zehn Jahren

Wolfsberg. 1.212 Personen waren im Oktober im Bezirks Wolfsberg arbeitslos gemeldet. Das bedeutet eine Arbeitslosenquote von 5,3 Prozent im Lavanttal, wodurch der Bezirk klar unter der Kärntenquote von 8,6 Prozent liegt.
»Seit November 2016 sinken die Arbeitslosenzahlen im Bezirk, seit März 2017 mit erhöhter Dynamik«, freut sich der Regionalstellenleiter des AMS, Klaus Leopold, der weiter meint: »Das Niveau in Kärnten ist erst auf dem Stand von 2012, während wir uns im Bezirk bereits auf dem Niveau von 2008 bewegen.«

Auch bei den Langzeitarbeitslosen tritt mittlerweile aufgrund der guten Konjunktur eine Verbesserung ein, auch wenn diese nach wie vor eine Problemgruppe darstellen.

Den gesamten Bericht finden Sie in der Ausgabe Nr. 46 der Unterkärntner Nachrichten.