Kultursommer stellt sich neu auf

Am 3. Dezember wird das Programm 2019 vorgestellt.

40. St. Pauler Kultursommer 2019 startet mit neuem Kuratorium

St. Paul. Nach der organisatorischen Neuaufstellung und intensiven Vorbereitungen ist es gelungen, das Programm für das Jahr 2019 bis Ende November fertig zu stellen. Am Montag, den 3. Dezember, wird um 19 Uhr im Rathaussaal St. Paul das Programm für das Jubiläumsjahr vorgestellt. Die im kommenden Jahr auftretenden Künstler Markus und Philipp Fellner werden dabei musikalische Kostproben zum Besten geben. Neben 15 Konzerten und drei Festmessen gibt es im Jubiläumsjahr 2019 auch eine besondere Kooperation zwischen Kultursommer und Christine Lavant Gesellschaft. Das neue Kuratorium des Vereins der Freunde des St. Pauler Kultursommers besteht aus Philipp und Markus Fellner, Adi Streit, Pater Siegfried Stattmann (Vorsitzender), Siegi Hoffmann (künstlerische Leitung), Administrator Maximilian Krenn, Christoph Warzilek (Stiftsvorsteher), Robert Gritsch (administrative Leitung), Florian Moskopf (Stiftskapellmeister), Juliana Spendel, Peter Unterluggauer und Alexander Kaimbacher.